Monatsarchive: Oktober 2012

Adressatenadresse in den Newsletter integrieren

Das in einem Newsletter ein Link oder Hinweis zum Abbestellen enthalten sein sollte, ja in Deutschland sogar gesetzlich geregelt, sein muss wissen wir ja alle.

Dennoch kommt nahezu jeder einmal in die Bredouille das man einen Newsletter bekommen hat und u.U. gar nicht weiß an welche seiner eigenen Adressen dieser versendet wurde. Denn auch das An-Feld ist nicht immer aufschlussreich wenn per Weiterleitung, manchmal auch mehrere davon, dieser erst im eigenen Postfach gelandet ist. Denn einen Adressatenhinweis gibt es nicht.

Genau diesen Fehler sollte man sich und seinen Usern im eigenen Newsletter nicht antun. Gerade mit einer E-Mail-Marketingsoftware wie MailOUT kann man da sehr leicht Abhilfe schaffen. Fügen Sie hierzu einfach in Ihre Vorlage am unteren Rand einen Satz wie diesen ein:

Dieser Newsletter wurde an $MAIL gesandt.

MailOUT ersetzt dann während des Versandes diesen Platzhalter mit der entsprechenden Adresse aus Ihrer Datenbank. Somit weiß der User genau an welche Adresse der Newsletter ursprünglich gesandt wurde. Wir denken dieses einfache Zeichen der Transparenz sollte man seinen Kunden gönnen, zudem weil zufriedene User auch meistens Kunden bleiben.

Abbildung zu Adressatenadresse in den Newsletter integrieren
Adressatenadresse in den Newsletter integrieren

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Adressatenadresse in den Newsletter integrieren

Unscharfe Suche in der E-Mail-Datenbank mit der Levenshtein-Distanz

Computer denken leider nicht wie Menschen, denn Sie haben keine kognitiven Fähigkeiten. Dies wird besonders dann deutlich sein wenn man z.B. nach einem Namen oder E-Mail-Adresse in seinem Datenpool sucht, leider aber nicht mehr die genaue Schreibweise weiß oder sich auch evtl. beim Eingeben vertippt.

Der Rechner, der keine Fehler macht, findet dann selbstverständlich kein Ergebnis. Dass das aber auch anders geht zeigt die Funktion „Unscharfe Suche nach Levenshtein“ im Suchdialog von MailOUT.

Wird diese Option nämlich aktiviert wird beim Suchen der Algorithmus der „Levenshtein-Distanz“ benutzt. Hierbei zwischenwird zwei Zeichenketten eine minimale Anzahl von Einfüge-, Lösch- und Ersetz-Operationen benutzt, um die erste Zeichenkette in die zweite umzuwandeln. Benannt ist der Algorithmus nach dem russischen Wissenschaftler Wladimir Lewenstein, der sie 1965 einführte.

Hiermit wird zu einfachen Buchstabendreher, einzelnen vergessenen Zeichen oder anderen Schreibweisen häufig trotzdem gefunden. Also wenn Ihre Suche kein Ergebnis liefert, dann versuchen Sie doch einfach eine? Unscharfe Suche? hinterher, oft findest diese das Ziel.

Fotos zu Unscharfe Suche Levenshtein-Distanz

Unscharfe Suche Levenshtein-Distanz Levenshtein-Distanz E-Mail-Datenbank
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Unscharfe Suche in der E-Mail-Datenbank mit der Levenshtein-Distanz

Erstellen von Grußformeln in der Email Marketing Software

Im Regelfall werden Daten im Email Marketing aus unterschiedlichsten Datenbankbeständen übernommen und besitzen lediglich Grundinformationen wie Geschlecht, also den Ausdruck Herr oder Frau oder gegebenenfalls noch den Zusatz Firma. Nun möchten Sie Ihre Newsletter selbstverständlich mit persönlicher Anrede versenden, denn Studien zeigen das der Erfolg bei direkter Ansprache deutlich höher ausfällt, als bei Newslettern die den Eindruck anonymer Massenmails suggerieren.

Zu diesem Zweck hat die Newsletter Software MailOut nun ein Grußformel-System integriert bekommen. Nach Ihrer eingestellten Vorgabe wird zum Beispiel der Ausdruck „Frau“ durch „Sehr geehrte Frau“ , „Herr“ durch „Sehr geehrter Herr“ oder „Firma“ durch „An die Firma“ ersetzt, hiermit bleibt Ihnen viel Handarbeit erspart und hilft dabei mehr Erfolg mit Ihrem Newsletter zu erzielen.

Screenshot zu Email Marketing Software
Email Marketing Software

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Erstellen von Grußformeln in der Email Marketing Software

Newsletter An- und Abmeldung auf die Webseite einbinden

Wie bindet man eine Newsletter An- und Abmeldung auf der eigenen Webseite ein?

Die sicherlich beste Lösung um seinen E-Mail-Bestand zu verwalten, ist eine Ein- und Austragefunktion auf der eigenen Seite. Somit können sich Newsletterabonnenten selber an- und abmelden.

Mit der Newsletter Software MailOUT (ab Version PLUS) ist das natürlich überhaupt gar kein Problem!

Grundsätzlich wird zwischen zwei Varianten bei der Integration unterschieden: Der Quelltext-Version also das Bestellformular zum Einbau direkt in Ihre Internetseite und der Link-Version d.h. fertige Bestellformulare zum Verlinken mit Ihrer Internetseite.

Je nachdem wie weit Sie, z.B. durch ein CMS, Einfluss auf den Quelltext Ihrer Webseite haben, können Sie eine dieser Varianten wählen. Eleganter ist sicher die erste Variante die Formulare direkt in den Quelltext Ihrer Seite oder Ihres Shops einzubauen. Dadurch erscheint die Anmeldung als Element Ihrer Seite und wird komplett in das Design und Look&Feel integriert. Die einfachere Variante ist das verlinken der von MailOUT fertig erzeugten Seiten, da dann die automatisch erzeugten Formulare ohne weiteres Zutun funktionieren.

Egal welche Variante Sie wählen, beide stellen Ihnen die Möglichkeiten von Double-Opt-In und Captcha zur Verfügung um den gesetzlichen Regelungen und maximalem Spamschutz zu Genüge zu tun.

Wichtig ist hierbei nur, dass Ihre Webseite PHP unterstützt, da die Scripte mit dieser sehr weit verbreiteten Sprache funktionieren. Eine Variante in ASP haben steht auf Anfrage auch zur Verfügung.

Also starten Sie Ihr professionelles E-Mail-Marketing heute noch und testen Sie MailOUT!

Foto zu Newsletter Software
Newsletter Softwaren

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Newsletter An- und Abmeldung auf die Webseite einbinden

Mit Newsletter den Kunden schnell und günstig informieren

Warum sollte ich Newsletter an meine Kunden versenden?
Das ein gut aussehender und informativer Newsletter ein wunderbares Tool ist um sich bei seinem Kundenstamm in Erinnerung zu bringen, beweisen uns die Branchengrößen des eCommerce jeden Tag.

Doch dies ist kein Privileg von Multi-Millionen-Dollar Firmen. Starten Sie mit dem MailOUT Produktlinie Ihr ganz persönliches E-Mail-Marketing. Hier die goldenen Grundregeln:

  • Pflegen Sie alle Daten in der komfortablen Datenbank ein und profitieren Sie von einer Verwaltung die keine Wünsche offen lässt.
  • Starten Sie den Newsletter Versand mit persönlicher Anrede, exakt geclustert nach Ihren Kundendaten.
  • Verwalten Sie Rückläufer Ihrer Mailingaktionen und halten Sie Ihren Datenbestand aktuell
  • Integrieren Sie An- und Abmeldung in Ihre Internetseite und automatisieren Sie Geschäftsabläufe
  • Bauen Sie verschiedene Datenbanken mit individuellen Kundenkreisen auf und bewerben Sie Ihre Produkte beim richtigen Kundenkreis

    Und das alles mit der E-Mail-Marketing-Suite MailOUT, die von Ihnen nicht verlangt, dass Sie Programmierer sind, sondern so intuitiv zu bearbeiten ist wie man sich das auch vorstellt.

    Testen Sie am besten noch heute, kostenlos und unverbindlich.

    Bilder zu Newsletter versenden

    Newsletter versenden Newsletter verschicken
  • Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Mit Newsletter den Kunden schnell und günstig informieren

    E-Mail-Marketing personalisiert oder nicht?

    Das das Marketing per E-Mail eine der elegantesten und schnellsten Methoden ist um seine Kunden anzusprechen. Jedoch gibt es dort himmelweite Unterschiede, denn Newsletter ist nicht gleich Newsletter.

    Eins ist klar, vorbei sind die Zeiten in denen es reichte einen Text zu schreiben und diesen Blind an seine Abonnenten zu versenden. Geclusterter Versand je nach Kategorisierung und persönliche Ansprache sind heute State of the Art.

    Das heißt aber auch das ohne eine vernünftige Verwaltung der Abonnenten kein strukturiertes Arbeiten mehr möglich ist. Während vor einiger Zeit noch eine Excel-Tabelle in Kombination mit einem Script für Outlook eine praktikable Lösung war, ist die mit den modernen Anforderungen des E-Mail-Marketings nicht mehr möglich.

    Wenn es darum geht alle Technologien in einen Gesamtpaket zu vereinen, das bezahlbar und bedienbar ist, sind bei unserer Produktfamilie MailOUT richtig. Die drei Versionen skalieren direkt mit den Bedürfnissen des Anwenders, Sie entscheiden welche Funktionalitäten Sie benötigen und behalten sich den Web auf problemloses Upgrade immer vor!

    Screenshot zu E-Mail-Marketing personalisiert oder nicht?
    E-Mail-Marketing

    Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für E-Mail-Marketing personalisiert oder nicht?

    E-Mail-Marketing ist die B2C Kommunikationsform des 21. Jahrhunderts

    Trotz sozialer Netzwerke und Instant-Kommunikation ist und bleibt im
    Geschäfts- wie auch Privatbereich das Medium E-Mail die beliebteste und omnipräsenteste Kommunikationsform. Selbst hat sie alle Ihre Vorgänger wie
    Brief, Fax und Telefon mittlerweile weit hinter sich gelassen.

    Laut aktuellen Studien kann es sich, auch branchenübergreifend, kein Unternehmen mehr leisten gar kein E-Mail-Marketing mit seinen Kunden zu betreiben. Dabei gibt es jedoch einige Spielregeln wie auch gesetzliche Konventionen zu beachten.

    Die E-Mail-Marketing-Software MailOUT unterstützt genau hierbei den Anwender mit professionellen Funktionalitäten rund um den personalisierten Versand und die Verwaltung des Datenbestandes. Und all dies zu einem Preis der es jedem Gewerbetreibenden ermöglicht sein Emailmarketing effizient und gezielt zu betreiben.

    Testen Sie am besten heute noch kostenlos und unverbindlich wie Ihnen und Ihrem Unternehmen MailOUT helfen kann.

    Abbild zur Newsletter Software
    Newsletter Software

    Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für E-Mail-Marketing ist die B2C Kommunikationsform des 21. Jahrhunderts